Camper ausbauen lassen (Deutschland)

Camper ausbauen lassen (Deutschland)

Startseite > Surf Reisen > Camper Wissen > Camper ausbauen lassen (Deutschland)

Titelbild von Campermanufaktur

Was, wenn man merkt, dass man die Zeit nicht hat? Oder wenn man sich eingesteht, dass Anspruch und Talent einfach nicht Hand in Hand gehen (Respekt an alle mit dieser Einsicht). Oder wenn man so viele Fragen hat, dass man die Bastlerfreundin unmöglich mit allen behelligen will? Dann kann man sich den Camper natürlich ausbauen lassen. Aber was kostet das? Können die mir auch bei der Suche nach dem Basisfahrzeug helfen? Und wie soll man bitte den Durchblick behalten, wo es doch mehr Bulli-Manufakturen gibt als Sterne in der Milchstraße? Naja, versprechen will ich nichts, aber ich habe dir immerhin diese halbwegs übersichtliche Karte angelegt, die die meisten Camper Ausbauer in Deutschland zeigt.

Anbieter für individuelle Camper Ausbauten in Deutschland

Besonders viele der Firmen finden sich in Hamburg und Berlin. Aber letztlich ist die Lage gar nicht so entscheidend. Schließlich kostet der Ausbau eine Menge Geld und soll am Schluss passen. Wer dir deinen Wunschcamper baut, wirst nur Du entscheiden können. Einen guten ersten Eindruck vermitteln die Projektberichte auf den Websites der Ausbaufirmen.

Zoom in deine Region und klick auf die Markierungen für eine kurze Beschreibung und den Link zum Ausbauer. Unsere Empfehlungen sind mit grünen Markern hervorgehoben.

Camper Ausbauer in Deutschland: Unsere Empfehlungen

Camper ausbauen lassen: Die Campermanufaktur

Campermanufaktur (13187 Berlin)

Internationales Team mit Herz und Erfahrung bietet alles von der Selbsthilfewerkstatt bis zum Komplettausbau. Der Fokus liegt aber auf modularen Ausbauten.

Spezialisiert auf: Kastenwagen mit Stehhöhe (L2H2), VWT5/6
Stil: Gefühlvolle Verarbeitung hochwertiger Materialien, viel Holz, Design
Besonderheit: Es können auch Module für den Eigeneinbau bestellt werden.
Kundenbewertungen: 5,0 / 21 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die Firma Freiheitsfluchten

Freiheitsfluchten (17235 Neustrelitz)

Freiheitsfluchten setzt wirklich individuelle Camperausbauten um. Auch Nachrüstungen von Elektronik, Heizung, Wasser, etc. sind möglich.

Spezialisiert auf: Alles was rollt
Stil: Funktional und aus Holz
Besonderheit: Bei 5 tägigen Ausbauworkshops kann man mit der Firma Teilprojekte umsetzen und auf Erfahrung und Werkzeug der Profis zurückgreifen.
Kundenbewertungen: 5,0 / 5 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die Firma Sundrive

Sundrive (13591 Berlin)

40 Jahre Erfahrung im Bau von Reisemobilen und eine “für alles findet sich eine Lösung”-Einstellung. Das ist Sundrive.

Spezialisiert auf: VW-Busse von T1 bis T6
Stil: Klassischer Wohnmobilausbau gepaart mit flexibler Lösungsfindung.
Besonderheit: 40 Jahre Erfahrung.
Kundenbewertungen: 4,6 / 57 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die Firma Nordvan

Nordvan (24537 Neumünster)

Nordvan bietet vergleichsweise günstige Ausbaupakete für den VW-Bus an. Etwas merkwürdig: Gekocht wird (bei den Ausbaupaketen) immer mit Landstrom.

Spezialisiert auf: VWT5/6
Stil: Klassischer California-Stil, Bootsbau Feinarbeiten
Besonderheit: Hier geht es bereits ab 5000 Euro für den Ausbau los. Auch die Kundenbewertungen heben die faire Bepreisung hervor.
Kundenbewertungen: 4,8 / 54 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die Firma Skycamper

Skycamper (22959 Linau)

Auch Skycamper bietet Konzeptlösungen für den VW-T5/6 an. Mit mehr Kunsstoff und noch günstiger.

Spezialisiert auf: VWT5/6
Stil: Klassischer Wohnmobilbau mit viel Kunsstoff.
Besonderheit: Skycamper hat auch einen Universalausbau für Geländewagen und Kombis im Programm.
Kundenbewertungen: 4,5 / 32 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die Firma BS Camperwerk

BS Camperwerk (24576 Bad Bramstedt)

Viel Erfahrung im Fahrzeugausbau, kompetente Mitarbeiter, eine faire und durchdachte Angebotspalette und zwei offene Ohren für den Kunden machen BS Camperwerk zu einem der beliebtesten Ausbauer Deutschlands.

Spezialisiert auf: VW T5/6, moderne Kastenwagen
Stil: Hochwertige Möbel, häufig mit Kunstoffen im funktionalen Cali-Stil
Besonderheit: Begeisterte Kunden, einer wie die andere
Kundenbewertungen: 5,0 / 50 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die Firma Discarvery

Discarvery (44809 Bochum)

Discarvery bietet hochwertige Konzeptausbauten für die neueren VW-T5/6 an. Anders als einige Konkurrenten auch in einer Echtholz-Variante.

Spezialisiert auf: VWT5/6
Stil: Hochwertig, hell, WoMo-Filz
Besonderheit: Eine sehr hohe Kundenzufriedenheit. Auf der Website können die Modelle interaktiv besichtigt werden.
Kundenbewertungen: 4,9 / 51 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Der Ausbauer Sumova Camping

The Sumova Camping (73529 Schwäbisch Gmünd)

Aus einer Camping-Modulfirma für Mini-Camper mit Dachzelt (die es noch gibt) wurde eine Firma für individuelle Camper-Ausbauten.

Spezialisiert auf: Kastenwagen mit Stehhöhe (L2H2) und Mini-Camper
Stil: Sehr viel Holz, generell hochwertiges Design und hochwertige Materialien
Besonderheit: Ausbaukonzepte für den Fiat Ducato
Kundenbewertungen: 5,0 / 21 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Der Ausbauer Vanside

Vanside (73547 Lorch)

Vanside ist ein Sohn & Vater Betrieb aus dem Schwabenländle – jung und innovativ, professionell und erfahren.

Spezialisiert auf: Alles was rollt
Stil: Hell und holzig, hochwertig geschreinert
Besonderheit: Bei Vanside wird man in das Projekt integriert und darf auf Wunsch sogar mitschrauben.
Kundenbewertungen: 5,0 / 22 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die Allgäu Camper

Allgäu Camper (87787 Kempten)

Bei Allgäu Camper gibt es eine gute Mischung aus bewährten Camper-Lösungen von Reimo etc. und einer Offenheit für neue Trends wie Echtholzdekore.

Spezialisiert auf: Alles was rollt.
Stil: Klassisch Cali bis Pippi Langstrumpf
Besonderheit: Großer Leistungsumfang, von der Fahrzeugsuche bis zum Komplett-Ausbau
Kundenbewertungen: 4,8 / 23 Rezensionen bei Google

Camper ausbauen lassen: Die ElmaVans

ElmaVans (26215 Wiefelstede)

Hochwertige Ausbauten mit einem modularen System, dezidiert für Sprinter und Crafter.

Spezialisiert auf: VW Crafter, MB Sprinter
Stil: Mix aus klassischen WoMo-Elementen, Fahrzeugfilz und hochwertigem Material
Besonderheit: Es können auch Module für den Eigeneinbau bestellt werden.
Kundenbewertungen: 5,0 / 1 Rezension bei Google

Capmer ausbauen lassen: Die Vanlife Manufaktur

Vanlife Manufaktur (Veo Vans) (99094 Erfurt)

Trotz des verdächtigen Namens (der auch geändert wird) – mit den Vanlifern aus Erfurt hat man einen guten Partner für den KaWa-Ausbau an der Säge.

Spezialisiert auf: Kastenwagen mit Stehhöhe (L2H2) und größer
Stil: Gefühlvolle Verarbeitung hochwertiger Materialien, viel Holz, viel Technik
Besonderheit: In der Nische zischen Expeditionsmobilen und klassischen “autarken” Campern zu finden.
Kundenbewertungen: 4,6 / 52 Rezensionen bei Google

VW Bulli ausbauen lassen: Top-5 Anbieter

Camper ausbauen lassen: Das Logo der Campermanufaktur aus Berlin Camper ausbauen lassen: Das Discarvery Logo Camper ausbauen lassen: Die bayrische Busmanufaktur
Bundesland Berlin Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein NRW Bayern
Leistungen Selbsthilfe, Module, Konzeptausbau Module, Konzeptausbau Nachrüstungen, Konzeptausbau Nachrüstungen, Konzeptausbau Module, Ausbausystem
Stil neu gedacht, holzig frisch Birkensperrholz, helle Flächen Lack und Glas Alles Hip und holzig
Individualausbau Ja Nein Nein Nein Nein
Besonderheit Bett vorne, Bullikonzept für 3 Bullikonzept für Transporter Beliebtheit Von günstig bis teuer Modulversand
Kundenmeinungen Top Sehr gut Top Top Sehr gut

Sehr viele Anbieter haben sich auf die bewährten VW-Busse als Basis spezialisiert. Das Problem ist aktuell aber, dass die Basisfahrzeuge ausgehen. VW hat wegen dem Teilemangel und der durch Corona eingeschränkten Produktion außerdem gerade noch einmal die Preise erhöht (Oktober 2021) Wie bei allen guten Ausbau-Firmen gibt es außerdem oft lange Wartezeiten.

Generell lassen sich mindestens drei Ansätze beim fachfrauischen Bulli-Ausbau ausmachen: Es gibt Konzeptausbauer, die möglichst günstig versuchen sich der Funktionalität der von VW gefertigten originalen Calis anzunähern: Ins Extreme treibt das Skycamper, deren Kunststoffausbau ist Geschmackssache, die meisten Kunden sind aber überaus glücklich damit. Auch Custom-Bus, Nordvan, Cultmobil und Premiumcamper gehen in diese Richtung – mit teilweise erheblichen Preisunterschieden. Ansatz zwei sind an die Calis angelehnte Ausbauten, bei denen die Holzoptik durch Echtholz erreicht wird. Zu finden etwa bei Discarvery oder BaBuM. Der dritte Ansatz sind ganz neu gedachte Ausbau-Konzepte für die Bullis, hier finden sich meist viel Echtholz und frische Elemente. Die Bullifaktur und die Campermanufaktur sind zwei Beispiele, den Anspruch schon im Namen tragend.

Kastenwagen wie MB Sprinter / VW Crafter ausbauen lassen

Camper ausbauen lassen Deutschland: The Sumova Camping Logo Camper ausbauen lassen: Das vanside Logo Camper ausbauen lassen: Das Veo Logo
Bundesland BW BW Thüringen
Leistungen Individual-, Konzeptausbau für Ducato, Crafter, MAN TGE Individualausbau Nachrüstungen, Konzeptausbau
Stil höchstwertig und aus holz Jung, frisch & holzlastig Offroad trifft Instagram
Individualausbau Ja Ja Ja
Besonderheit Holzklasse neu definiert Professioneller Individualausbau High-End Technik für die Weltreise
Kundenmeinungen fehlen Sehr gut Sehr gut

Wer sich überlegt, den eigenen Mercedes Sprinter, VW Crafter, Fiat Ducato oder einen anderen Kastenwagen ausbauen zu lassen, stellt schnell fest: Da kann ich ja gleich einen fertigen Camper kaufen. Das ist so. Der Mehrwert beim Camper ausbauen lassen besteht dann auch darin, dass man seine eigenen Wünsche an Funktionen und Materialien umsetzen lassen kann. Also hoffentlich. Deshalb bieten die meisten Firmen, die sich speziell an Kastenwagen Besitzerinnen richten auch komplett individuell konzipierte Ausbauten an – im Gegensatz zu den Bulli-Schreinern. Vanside macht sogar nur individuelle Ausbauten, das aber in Serie. Mittlerweile hat das Unternehmen schon eine Busannahme in Köln. Andere bieten auch Konzeptausbauten an, etwa Veo Vans, ElmaVans oder Sumova. Oft ist es dann aber fast lohnender, direkt einen Neuwagen zu ordern (den eigenen Transporter gegebenenfalls verkaufen an einen Selbstausbauer). Die bekommen die Firmen oft günstig als EU-Zulassung.

Ausbauer für Mini-Camper

Camper ausbauen lassen: Movovan Camper ausbauen lassen: Das Sundrive Logo Camper ausbauen lassen: Das vanreif logo
Bundesland BB BW Berlin
Leistungen Ausbaukonzepte für Ford Nutzfahrzeuge Ausbaukonzepte von Reimo u.a. Nachrüstungen, Individualausbau
Stil Handarbeit in Serie klassisch funktional Selbstgemacht vom Profi
Individualausbau Nein Ja Ja
Besonderheit Spezialisiert auf Ford 40 Jahre Erfahrung Viele individuelle Camper im Portfolio
Kundenmeinungen fehlen Sehr gut Sehr gut

In den vergangenen Jahren kamen Mini-Camper immer mehr in Mode. Das sind PKW, die sich für ein Wochenende oder im warmen auch länger als rollendes Zuhause verstehen. Oder es sind einfach kleine Nutzfahrzeuge ausgebaut, die im Unterhalt günstiger sind und Maut und Sprit sparen. Man sieht: Die Definition muss noch greifbarer werden. Es gibt aber viele Argumente für die kleinen Camper: Sie lassen sich im Alltag deutlich besser nutzen und abstellen als größere Bullis und Camper. Und sie lassen sich auch ohne größere Sorgen ausleihen oder vermieten. Wo wenig dran ist, kann weniger kaputt gehen. Meist sind Mini-Camper aber irgendwie auch Budget-Lösungen. Deshalb dominieren fertige Module den Markt. Es gibt etwa Kisten für den Kofferraum wie von Sumova Camping. Oder fertige Konzepte von Reimo, die man sich zum Beispiel bei sundrive einbauen lassen kann. Und dann gibt es noch Firmen wie Vanreif, die auch Mini-Camper professionell und individuell ausbauen.

Ausbaufirmen für den individuellen Camper Ausbau

Viele Ausbaufirmen werben mit individuellen Ausbauten. Am Ende heißt das aber mitunter nicht mehr, was ursprünglich gemeint war. Gerade bei den VW Bussen spezialisieren sich viele Firmen auf einen Ausbau, der gut funktioniert. Was aber, wenn ich mit einem DüDo oder einer anderen Sonderkutsche komme? Oder wenn ich einfach ganz andere Anforderungen habe? Dann gibt es immer noch eine ganze Reihe an Ausbaufrimen und Möbelbauern, die dir weiterhelfen. Wir haben sie in eine Tabelle überführt:

Ort Firma Beschreibung
Berlin Campermanufaktur Individuelle Lösungen, modulare Ausbauten, ungewöhnliches T5/6 Konzept // Kundenrating “überragend” (Ø 5,0/5 aus 23)
Berlin Vamper Individuelle Ausbauten von der Fahrzeugsuche bis zum Camper, Möbelbau, viel Holz, auch Werkstattleistungen // Kundenrating “sehr gut” (Ø 4,9/5 aus 17)
Berlin FidiBus Individueller Ausbau von Transportern //Kundenrating noch nicht aussagekräftig (5,0/5 aus 2)
Neustrelitz freiheitsfluchten Individuelle Camper- und Reisemobilausbauten, Selbstausbauworkshops // Kundenreating “sehr gut” (5,0/5 aus 5)
Berlin sundrive Individueller Camperausbau, spezialisiert auf VW Caddy, T3-6 // Kundenrating “sehr gut” (4,6/5 aus 57)
Hamburg NEOcamper Individuelle Camperausbauten und Nachrüstungen, alle Modelle // Kundenrating “sehr gut” (5,0/5 aus 5)
Neu Wulmstorf Dicks Reisemobilbau Individuelle Camper und Reisemobilausbauten // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Bad Bramstedt BS Camperwerk Individuelle Camperausbauten, Nachrüstungen, sehr vielseitig und kundenorientiert // Kundenrating “überragend” (5,0/5 aus 50)
Hamburg AAC-Reisemobile Individuelle Camper- und Reisemobilausbauten, Werkstatt, Möbel, Nachrüstungen // Kundenrating “sehr gut” (4,7/5 aus 5)
Köln Vanside Köln Individuelle Camperausbauten, Schreinerarbeiten // Kundenrating “überragend” (5,0/5 aus 23)
Köln Orangework Individuelle Reise- und Expeditionsmobile, Spezialfahrzeuglösungen // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Köln Binja Wohnmobile Individuelle Camperausbauten, 1-Mann Unternehmen // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Much Premiumcamper Individuelle Camperausbauten, Fokus auf T5/6 und Sprinter/Crafter // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Monschau Indimobil Individuelle Camperausbauten, Fokus auf Kastenwagen L2H2 // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Grefrath CABCARS Individuelle Camper-, Reisemobil-,  Expeditionsausbauten, Ausbaumodul für den VW Caddy // Kundenrating “sehr gut” (4,4/5 aus 13)
Hürth Bus-Ter Individuelle Camperausbauten, Nachrüstungen // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Mühlheim an der Ruhr Ruhr Camper Schübel Individuelle Camperausbauten, Fokus auf Kastenwagen // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Warendorf Custom Campers Individuelle Spezialcamper und Expeditionsmobile // Kundenrating “sehr gut” (4,6/5 aus 5)
Heubach WomoBlitz Individuelle Camperausbauten // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Eschach Onkel Camper Individuelle Camperausbauten, Fokus auf Kastenwagen // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Schwäbisch Gmünd The Sumova Camping Individuelle Camperausbauten, Minicampermodule // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Bühlerzell sVANs home Individuelle Camperausbauten, Minicamper-Ausbau // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
Stuttgart ka Mobile Individualausbau von Reisemobilen // Kundenrating “gut” (4,4/5 aus 7)
Bürgstadt Kirchgessner Wohnmobilausbau Individuelle Camperausbauten, Teilausbau, Möbelbau // Kundenrating noch nicht aussagekräftig
München micamper Individuelle Camperausbauten, Fokus auf kleinen und Mikrocampern, Nachrüstungen // Kundenrating “sehr gut” (5,0/5 aus 5)
Kempten Allgäu Camper Individueller Camperausbau, Möbelbau, Nachrüstungen, Restaurationen // Kundenrating “sehr gut” (4,8/5 aus 23)
Frankfurt am Main Offgemöbelt Individuelle Campingausbauten auf Kistenbasis // Kundenrating “sehr gut” (5,0/5  aus 7)
Dresden Reisemobil-Manufaktur Schirner Inidividueller Wohnmobilausbau für Kastenwagen // Kundenrating “sehr gut” (5,0/5 aus 5)

Was kostet es, einen Camper ausbauen zu lassen?

Während der Selbstausbau eines Kastenwagens in der Größe L2H2 mit etwa 5000 Euro Materialkosten schon realistisch geplant werden kann, gibt es beim Ausbauen lassen kaum verlässliche Zahlen. Tatsächlich hilft nur eines: Sich mehrere Angebote einzuholen und den Leistungsumfang, die Technik und Materialien zu vergleichen. Der Aufwand lohnt: Die Preisunterschiede können erheblich sein. Allerdings: Weil das Camper-Ausbauen viel Arbeit ist, ist der Ausbau-Service nie wirklich günstig. Kann er einfach nicht sein. Die günstigste Option sind Ausbaukonzepte von der Stange aus Kunststoff, es gibt sie eigentlich nur für den VW T5 und 6. Hier kann man einen funktionalen Ausbau bereits für etwa 10000 Euro realisiert bekommen. Ansprechende Lösungen mit Finesse in den Details, Anpassungen am eigenen Bus und viel Echtholz kosten dagegen mindestens das doppelte.

Die günstigste Lösung sind Fertigmodule zum Selbsteinbau

Das war ja nun nicht die eigentliche Idee. Wer aber merkt, dass er das Geld für einen kompletten Ausbau nicht hat, kann zu dieser Lösung greifen. Besonders günstig sind dabei die Lösungen des Baumarktes Hornbach. Auch einige der Ausbaufirmen bieten Module zum Eigeneinbau an, zum Beispiel die Campermanufaktur in Berlin oder die Bayrische Busmanufaktur BaBuM.

Konzeptlösungen

Insbesondere für VW-Busse gibt es einige Anbieter mit fertigen Ausbau-Konzepten. Das ist in der Regel günstiger, als ein komplett individueller Ausbau. Auch für Crafter und Sprinter finden sich solche Konzeptausbauten, hier gehen die aber so ins Geld, dass sie oft sinnvoller mit Neuwagen geordert werden. Im Umkehrschluss kann man dann auch direkt einen ganz individuellen Ausbau realisieren lassen, etwa bei Freiheitsfluchten oder bei Vanside.

Ein individueller Komplettausbau kostet immer Geld

Einen Camper ausbauen lassen. Was kostet das wohl? Das lässt sich so pauschal wirklich nicht sagen. Dafür hängt viel zu viel an der gewünschten Ausstattung. Der Ausbau eines T6 kostet so zwischen 20000 und 30000 Euro. Oder mehr. Nach oben ist nämlich alles offen. Besonders kostspielig ist oft die Technik: Solaranlagen, spezielle Batterien, der Kühlschrank, Standheizung, warmes Wasser, etc.. Lässt man einen größeren Kastenwagen ausbauen, steigen auch die Kosten. Da passt schließlich einfach mehr rein. Der Ausbau eines Sprinters kostet so ca. 30000 bis 60000 Euro. 

Auffällig ist: Für die Preise bekommt man in der Regel auch Camper und Wohnmobile von der Stange, also Neuwagen. Klar, die haben nicht den individuellen Charme und sind meistens mit einem leichten zu viel an Pragmatismus konzipiert. Heißt: Leichtbau und Holzoptik dominieren.

“Eine wichtige Frage. Gegenfrage: was möchtest du denn? Solaranlage und Lithium-Ionen-Paket oder eher in Richtung “so einfach wie möglich aber trotzdem durchdacht und funktional”. Der Preis ist immer das Endergebnis von Bedarfsanalyse mit eingehender Beratung, Grobplanung und Feinplanung. Je nach Ausstattung,  Material und Aufwand, kommen ganz unterschiedliche Zahlen zu Stande. Also haben wir 2 Möglichkeiten: 1. Wir finden gemeinsam heraus, welches Konzept was für dich sinnvoll und passend ist und erstellen dir ein Angebot. 2. Du sagst uns, was deine Ausbaukasse hergibt und wir sagen dir, was dafür machbar ist.  Deal?”

die Spezialisten für individuelle Ausbauten von freiheitsfluchten.de bringen die Preisfrage auf den Punkt

→ Einen Camper ausbauen lassen lohnt sich eigentlich nur bei einem sehr neuen Fahrzeug. In den vergangenen beiden Corona-Jahren sind die Preise für gebrauchte Camper und Wohnmobile extrem gestiegen. Ob das aber so bleibt? Darauf verlassen sollte man sich eher nicht.

Wie lange dauert es, einen Camper ausbauen zu lassen?

Ein wichtiger Punkt: Auch wenn man Profis beauftragt, geht der Ausbau kaum schneller als in Eigenregie. Das liegt an der unglaublichen Nachfrage und wohl auch an der erhöhten Akribie, die eine spezialisierte Firma an den Tag legt. Und auch wenn manch Kunde das wohl glaubt: Bei den Firmen steht nicht nur dein Camper auf dem Hof. Aktuell ist die Nachfrage nach Camperausbauten so hoch, dass sich alle Arbeitsschritte verzögern. 

→ Aktuell sollte man mit Wartezeiten von mehreren Monaten rechnen. Der Ausbau an sich dauert etwa 6 bis 8 Wochen, kann aber auch 3 bis 8 Monate in Anspruch nehmen. Mit einem Jahr Gesamtwartezeit kommt man daher aktuell sogar vergleichsweise gut weg.

Camper ausbauen lassen: Das wird oft gefragt

Was kostet ein Umbau zum Camper?

Der Ausbau eines Campers in einer professionellen Werkstatt kostet in der Regel mehr als 20000 Euro. Der Preis ist aber sehr variabel und hängt vor allem davon ab, was das eigentlich heißt: Camper-Ausbau. Gehört eine Nasszelle dazu? Soll isoliert werden? Welche Materialien werden verwendet. Es gibt auch fertige Möbel aus günstigen Materialien, so dass auch ein Ausbau für 5000 Euro oder weniger realisierbar ist. Die meisten dürften aber einen dieser Vanlife Traumcamper vor Augen haben, wenn sie sich fragen, was das eigentlich kostet. Nun, mit allerlei Sonderwünschen schnell 40000 Euro oder mehr.

Wer baut Fiat Ducato zum Camper um?

Bei Kastenwagen ist die Lage so, dass es sich oft kaum lohnt, den eigenen gebrauchten auszubauen. Oder wenn, dann richtig. Das machen zum Beispiel Vanside aus Baden-Württemberg oder auch Kirchgessner Wohnmobile aus Bürgstadt. Konzeptausbauten für den Ducato hat zum Beispiel Sumova Camping.

Wer baut Mini-Camper aus?

Movovan, Sundrive, Sumova Camping, Vanreif und Alpincamper sind einige Firmen, die den Ausbau von Mini-Campern anbieten.

Wer baut T6 aus?

Der bekannteste Campervan der Welt wird von VW selbst gefertigt: Der California. Es gibt aber eine ganze Reihe Firmen, die günstige Varianten dieses Ausbaus anbieten, meist in etwas schlechterer Verarbeitung und Ausstattung. Skycamper wäre hier ein Beispiel. Dann gibt es Firmen, die eigene Ausbaukonzepte für den T5 und den T6 erarbeitet haben. Hier wäre zum Beispiel die Campermanufaktur oder die Bullifaktur zu nennen. Und es gibt einige Firmen, die den individuellen Ausbau auch für Bullis anbieten.

Wer baut Camper individuell aus?

Eine ganze Menge Firmen. Wir haben in unserem Text die allermeisten in Karten- und in Tabellenform aufgeführt. Einige Beispiele sind die Campermanufaktur aus Berlin, Vanside in Köln und in BW, Freiheitsfluchten oder Onkel Camper.

5/5 - (3 votes)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.