Ahoi Bullis im Test: Titelbild

“Ahoi Bullis” im Test: Erfahrungen & Testbericht 2020

Startseite > Testberichte > “Ahoi Bullis” im Test: Erfahrungen & Testbericht 2020
Kundenzufriedenheit    +++++ (5/5)
Inkl. Leistungen       +++++ (5/5)
Versicherungspakete    +++++ (4/5)
Fahrzeuge              +++++ (4/5)
Ausstattung            +++++ (5/5)
Preisniveau            +++++ (4/5)
Gesamtbewertung        4,3 / 5

Titelbildcredit: Constantin Gerlach (@onthenorway) für Ahoi Bullis
Website: https://www.ahoi-bullis.com/
Telefon: 0049 40 853 730 30
E-Mail: moin@ahoi-bullis.de

Vorabinformationen

Warum Ahoi Bullis eine gute Adresse für deinen nächsten Bulli-Trip ist

Ahoi Bullis ist ein Vermieter für – Überraschung – VW Bullis und in Hamburg stationiert. Für unseren Camper Vergleich für Hamburg haben wir noch das “Baukastenprinzip” als stilprägend für das Geschäftsmodell der sympathischen Vermietung bezeichnet. Und das ist es auch immer noch. Nur gibt es mittlerweile auch sehr unfangreiche Inklusivleistungen, sogar ohne Servicegebühr. Grundlegend für den Erfolg ist sicherlich auch die Basisentscheidung immer neue und immer die besten VW California T6.1 Ocean zu vermieten. Schon nach einer Saison werden die Camper ausgetauscht. Es gibt aber auch das andere Extrem: Vier wunderschöne Ikonen des Campings (Ein VW T1 und 3 T2, alles natürlich lupenreine Oldtimer) wollen mit euch den Norden der Republik erkunden und die Nase in den Wind hängen.

  • Brandneue VW T6.1  California Ocean Camper (max. 6 mon. alt)
  • Oldtimerflotte in Top-Zustand
  • Umfangreiche Servicepakete inkl.
  • Gute CO2 Kompensation für einen möglichst klimaschonenden Camper-Trip
  • Top-Kundenservice mit Reiseplanung
  • Vollausstattung & 48h Corona Stornierung
  • Viele Extras buchbar (“Baukastenprinzip”)
  • Reiseplanungsapp
Ahoi Bullis im Test: Unterwegs mit einem T2
Weniger ist oft Meer, in diesem Fall die (Rück-)Besinnung auf das Wesentliche: Ein VW T2 beim Philosophieren. / (c) Oliver Raatz (@oliverratz) für Ahoi Bullis

→ Besonders ist auf jeden Fall der Anspruch, alles was beim Camper mieten nervt zu streichen: Service- und Reinigungspauschalen, Zusatzkosten für die Küchenbox, überzogene Stornogebühren. Das ist viel Einsatz, der sich vor allem auf lange Sicht auszahlt: Die Kundenzufriedenheit ist zuverlässig sehr hoch.

Auf einen Blick: Die Vor- und Nachteile

Pro Contra
+ Brandneue Bullis Nur von April bis Oktober
+ Top-Beratung
+ Voll ausgestattete Camper
+ Corona Flex Option
+ CO2-Kompensation
+ Viele Extras buchbar
+ Gute Übergabezeiten

→ Das richtige für alle auf der Suche nach dem Bulligefühl und mit einem Faible für erstklassigen Service. Ideal für Paare, für Langzeitmiete, alle Sportbegeisterten und dank hohem Fahrkomfort und unbegrenzten Freikilometern auch für ausgiebige Roadtrips. 

Alternative Anbieter zu Ahoi Bullis

Ahoi Bullis ist ein Top Bulli Vermieter in Hamburg. Wenn du nach Alternativen suchst, etwa, weil du einen größeren Camper mieten möchtest, schau dir am besten unseren Miet-Camper Vergleich für Hamburg an.

Falls Hamburg für dich zu weit weg ist, findest du in unserem Camper Vergleich für Deutschland gute Alternativen in deiner Nähe.

Ahoi Bullis im Test

Der Standort

Ahoi Bullis ist ein lokaler Vermieter und in Hamburg stationiert. Die hohe Qualität des Angebots wäre aber auch schwierig zu skalieren, daher kann man den Jungs nur schwerlich einen Vorwurf daraus machen, dass es keine weiteren Standorte gibt. Und: Wer nicht in Hamburg wohnt, kann sich den Bulli auch bringen lassen.

Achtung, neue Adresse:

Ahoi Bullis
Hammer Deich 70
20537 Hamburg

Wie sind die Versicherungspakete?

+++++ (4/5)
Bitte prüfen Sie hierzu die AGB und die Versicherungsbedingungen des Vermieters.
Ahoi Bullis bietet drei unterschiedliche Servicepakete an. Diese unterscheiden sich aber nur in Bezug auf die Versicherung. 

Das Paket “Möwe” ist inkludiert

  • Vollkasko mit 1500 Euro Selbstbeteiligung
  • Teilkasko mit 750 Euro Selbstbeteiligung

Das Paket “Pelikan” kostet 10 Euro am Tag

  • SB wie bei “Möwe”
  • zusätzlich sind Frontscheibe und Reifen ohne SB abgedeckt

Das Paket “Albatros” kostet 20 Euro am Tag

  • Vollkasko mit 750 Euro SB
  • Teilkasko mit 375 Euro SB
  • zusätzlich sind Frontscheibe und Reifen ohne SB abgedeckt

Bei allen Paketen inklusive sind außerdem

  • 24/7 Pannenrufnummer
  • faire Schadensabwicklung
  • europaweite Pannenhilfe

Das ist besser als bei anderen Vermietern:

Insgesamt unterscheiden sich die Camper Vermieter nicht so sehr durch die Versicherungsbedingungen, sondern durch die Hilfe bei Schäden und die spätere Abwicklung. Und da ist Ahoi Bullis spitze. Außerdem ist Diebstahl versichert, die SB beträgt 1500 Euro. Das ist nicht immer so, mitunter haftet der Mieter voll.

Das könnte man verbessern:

Der inkludierte SB ist doch recht hoch und nur durch das “Albatros” Paket zu reduzieren. 

Was passiert bei unterwegs auftretenden Schäden?

Wenn unterwegs Schäden auftreten ist das doof. Als Mieter muss man sich nämlich darum kümmern, man kann ja gar nicht anders. Allerdings unterstützt Ahoi Bullis sehr gut und Pannen sind ohnehin sehr selten, da die Fahrzeuge ja maximal 6 Monate alt sind.

  • Vermieter informieren
  • Fahrzeug abstellen, wenn Folgeschäden nicht ausgeschlossen werden können
  • Nur nach Absprache reparieren lassen (wegen der Garantieansprüche)

Wie muss man nach Unfällen handeln?

  • Polizei informieren
  • Skizze anfertigen
  • Unfallbericht vollständig ausfüllen
  • Vermieter informieren

Die Bullis

+++++ (4/5)
Ahoi Bullis hat sich ganz dem VW Bulli verschrieben. Das macht die Wahl recht einfach. Die Fahrzeuge unterscheiden sich nur hinsichtlich Motorisierung, Schaltung und etwas Schnickschnack wie einer induktiven Handyladestation oder einem Pollenfilter (beides Modell Blankenese).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

  • VW T6.1 California Ocean ab Werk
  • Brandneu, max. 6 Monate auf der Straße (im Oktober eben)
  • Hoher Fahrkomfort
  • Sehr funktionale Camper für 2 bis 4 Pax.
  • Drei T2 Bulli von VW Nutzfahrzeuge
  • Ein T1 Bulli (nicht zum Campen geeignet)

Nicht die allergrößte Auswahl (und das ist ja auch nicht der Anspruch, siehe der Name) dafür aber Qualität. Während die meisten anderen Vermieter mit ihren Bullis zwei Saisons durchlaufen, werden die Ahoi Bullis jährlich gewechselt, wegen der saisonalen Zeiten sind sie also max. 6 Monate in der Vermietung.

Die Bullis von Ahoi Bullis

Wie sind die Preise?

+++++ (4/5)
Ahoi Bullis setzt auf Komplettpreise ohne extra Service- oder Reinigungspauschale. Das ist angenehm und transparent. Dafür sind die Grundpreise eher hoch. Vergleicht man aber die Miete für eine Woche inkl. aller benötigten Leistungen und Extras, nivelliert sich das. Und das ist ja, was letzlich zählt. Unterschieden wird in zwei saisonale Abstufungen und die drei Bulli Kategorien.

Ahoi Bullis im Test:
Wir hätten gerne eine Wellengarantie, wäre das möglich? / (c) Oliver Raatz (@oliverratz) für Ahoi Bullis

Nebensaison: April, Mai und Oktober, Bulli Tagespreise: 100 bis 125 Euro
Hauptsaison: Juni, Juli, August und September, Bulli Tagespreise: 130 bis 150 Euro

Ahoi Bullis rechnet mit vollen Tagen bei den beiden Übergaben. Dafür hat man auch deutlich mehr Zeit als bei anderen Anbietern, kann etwa schon morgens ab 08:30 kommen. Und wer nach 13:30 den Bulli abholt, bekommt 25 Euro retour. Trotzdem ist unserer Meinung nach eine Abrechnung nach Nächten fairer, denn ein voller Tag kommt vorne und hinten nicht ganz zu Stande.

Rabatte:

  • 5 % Frühbucherrabatt bis Ende Januar für die jeweils kommende Saison
  • 5 % Last-Minute Rabatt für alle Buchungen, die innerhalb von 30 Tagen angetreten werden
  • 5 % Rabatt ab 11 Tagen, 10 % ab 22 Tagen und 20 % ab 28 Tagen

→ Eine Woche (Samstag bis Samstag) im Bulli St. Pauli während der Hauptsaison kostet nach Katalog und ohne Extras 1040 Euro. Das ist im Vergleich minimal teurer als bei den günstigsten Konkurrenten, vor allem wegen der Abrechnung nach Tagen. Mit Frühbucher oder Last-Minute Rabatt sind die Preise allerdings schon im Durchschnitt, mit den Langzeitrabatten sogar eher günstig. Bedenkt man dann noch den Umfang der Leistungen (also etwa die Endreinigung, die CO2 Komprensation, das Camping Zubehör & die Kilometer, dann ist Ahoi Bullis alles in allem auch preislich recht weit vorne.

Was ist alles inklusive, was kann man dazubuchen?

+++++ (5/5)
Die Inklusivleistungen sind neben dem Service (und irgendwie gehört ja auch beides zusammen) die große Stärke der Ahoi Bullis.

Ahoi Bullis im Test: Die Camping Vollausstattung
Die Camping Vollausstattung by Ahoi Bullis. / Screenshot von ahoi-bullis.com, 10.12.2020

Inklusive ist (unter anderem):

  • Servicepauschale (gibt es nicht)
  • Endreinigung innen und außen (Besenrein wird erwartet)
  • Unbegrenzte Kilometer
  • Corona Flex Option (48h Stornierung)
  • Individuelle Tourenberatung
  • App zur Reiseplanung
  • Versicherung mit 1500/750 Euro SB (Vollkasko und Teilkasko)
  • Camping Vollausstattung
  • CO2 Kompensation

Darüber hinaus kann man dazu buchen (unter anderem)

  • Bulli Bringdienst
  • Einkaufsservice
  • Parkplatz für den eigenen PKW
  • Abholservice
  • Porta Potti
  • Kinderbett für den Fahrerraum
  • Kissen, Decken und Handtuchset
  • Vorzelte
  • Fahrräder
  • Wassersportgeräte

Insgesamt versucht Ahoi Bullis beides unter einen Hut zu bringen: Eine vollständige Ausstattung bereitzustellen, so dass unnötige Extrakosten vermieden werden und gleichzeitig individuell die idealen Anpassungen zu bieten. Und dieser Spagat gelingt überraschend gut.

Wie sind die Stornierungsbedingungen?

Corona Regelungen

+++++ (5/5)
Ahoi Bullis hat als einer von wenigen Vermietern bereits für die Saison 2021 großzügige Corona-Stornierungsregelungen aufgelegt:

  • Kostenlose Stornierung & vollständige Rückzahlung bis 60 Tage vor Mietbeginn
  • Kostenlose Stornierung oder Umbuchung gg. Gutschein bis 2 Tage vor Mietbeginn, unabhängig von Reisewarnungen etc.

→ Die Corona Flex Regelung gilt für alle Buchungen mit Reiseantritt in 2021

Normale Stornierungsbedingungen

+++++ (3/5)
Ahoi Bullis behält bei einer Stornierung vom Reisepreis:

  • 50 % bis 60 Tage vor Mietbeginn
  • 70 % bis 30 Tage vor Mietbeginn
  • 90 % bis 7 Tage vor Mietbeginn
  • danach 100%

→ Alle Extras können bis 48 Stunden vor Mietbeginn kostenfrei storniert werden

Erfahrungen und Kundenmeinungen zu Ahoi Bullis

+++++ (5/5)
Ahoi Bullis hat mit die höchste Kundenzufriedenheit in der Branche: Mehr geht einfach nicht. Bewertet wird Ahoi Bullis vor allem bei Google, dort kommt der Vermieter auf 4,9 von 5 Sternen – bei insgesamt 104 überwiegend begeisterten Bewertungen (Stand Dez. 2020).

“Großartige Betreuung, großartige Fahrzeuge, schon 2x großartige Urlaube…immer wieder sehr sehr gerne. Alle sind total lieb, helfen bei allem, beantworten jede Frage geduldig und ausführlich und helfen bei der Tourenplanung. Die Bullis sind bestens ausgestattet, sauber und mit allem versehen, was man braucht. Besser geht es nicht! Kann ich uneingeschränkt empfehlen.”

Tanja Nebel, Google Rezension

“Super Team, 1A Betreuung, Humor und tolles Feeling. Neuwertige Fahrzeuge mit kompletter Campingausstattung. Wir kommen wieder.”

Andreas Aarf, Google Rezension

“Hier stimmt alles. Alle wichtigen Informationen sind bereits auf der Website enthalten. Die Preise sind absolut transparent und man weiß was man für sein Geld bekommt. Die komplette Einweisung, Übergabe und Rückgabe war auch während Corona gut organisiert. Der Bulli war absolut toll und super ausgestattet. Ahoi Bullis Team wir werden erneut buchen.”

  Patrick Kraus, Google Rezension

“Wir haben diesen Sommer zum dritten Mal bei Ahoi Bullis gemietet und waren wieder, wie immer, sehr zufrieden. Die Autos sind immer in top Zustand und das Team ist kompetent und sehr hilfsbereit. Wird nicht das letzte Mal gewesen sein!”

Simon R. Google Rezension

“Sehr fairer, freundlicher und kundenorientierter Vermieter. Schon im Vorfeld ein sehr angenehmer Kontakt. Wir mussten wegen der Corona-Krise unsere Miete relativ kurzfristig stornieren bzw. verschieben. Obwohl Reisen innerhalb Deutschlands und mit Einschränkungen auch ins Ausland möglich gewesen wären, hat Ahoi Bullis sich äußerst fair und verständnisvoll verhalten und eine gute Lösung angeboten. Vielen Dank, dafür sind 5 Sterne mehr als verdient.”

Ewald Jost GmbH, Google Rezension

Schlechte Bewertungen sucht man vergeblich, genau genommen gibt es aktuell nur eine einzige – und Ahoi Bullis reagiert souverän:

“Naja…. mehr schlecht als recht”

David Bühren, Google Rezension

“Moin David, bei uns arbeitet jeder im Team mit viel Leidenschaft und Sorgfalt für die Bulli-Vermietung. Im Eifer geht da sicherlich auch mal etwas schief. Da du uns namentlich nicht bekannt bist und wir dich auch nicht in unserem System finden, freuen wir uns über eine Rückmeldung, wie deine Einschätzung zustande kommt? Freuen uns von dir zu hören. Dein Team von Ahoi Bullis”

Antwort von Ahoi Bullis auf David Bühren

Fazit zu Ahoi Bullis

Das ist besonders gut

  • Servicequalität
  • Kundenzufriedenheit
  • Keine versteckten Kosten
  • Langzeitrabatte
  • Brandneue Bullis
  • Viele zubuchbare Extras
  • Individuelle Beratung
  • Unbegrenzte Kilometer

Darauf sollte man achten

  • Schwierige Entscheidung beim Versicherungspaket
  • Verfügbarkeit der günstigeren Camper beachten (St. Pauli)
  • Bis zum 31. Januar buchen wegen Frühbucherrabatt
  • Recht teure Parkgebühr, Anreise lieber öffentlich

Das ist eher nicht so gut

  • Abrechnung nach Tagen nicht nach Nächten
  • Miete erst ab 25 Jahren

Tipps zur Buchung

Drei Spartipps für Ahoi Camper

1. Früh Buchen

Bis zum 31. Januar gibt es für alle Buchungen für die Saison von April bis Oktober 2021 5% Rabatt.

2. Spät buchen

Auch wer Last-Minute bucht, bekommt 5% Rabatt: Das gilt für alle Buchungen, deren Mietbeginn innerhalb von 30 Tagen liegt. Für diese Buchungen verkürzt sich auch die Mindestmietdauer von 7 auf 3 Tage (in der Hauptsaison)

3. Langzeitmiete

Ahoi Bullis hat interessante Rabatte für alle Langzeitmieten: Schon ab 11 Tagen spart man 5%, ab 22 Tagen 10% und ab 28 Tagen sogar 20%.

Wie buche ich einen Bulli bei Ahoi Bullis?

Die Online Buchung bei Ahoi Bullis ist super einfach, bequem und sicher. Aber verschiedene Wege führen hier zum Ziel. Wir zeigen dir einen:

  1. Zur Website navigieren: Auf der Homepage kann man nach Zeiträumen suchen, auf der Unterseite https://www.ahoi-bullis.com/de/vw-campingbus-mieten nach dem Modell filtern. Wie immer gilt: “Whatever floats your boat, mate!”
  2. Modell wählen: Je nach Verfügbarkeit kann man nun eines der drei Modelle wählen. Die Unterschiede betreffen hauptsächlich die Motorisierung und die Schaltung. Wir würden immer das Modell St. Pauli wählen, aber das ist letztlich Geschmackssache.
  3. Extras wählen: Im nächsten Schritt können noch die diversen Extras (Sportgeräte, späte Sonntagsrückgabe, etc.) ausgewählt werden. Anschließend auf “Fortfahren” drücken.
  4. Zahlungsart wählen: Man hat zwei Optionen, entweder die Anzahlung von 50% zu überweisen oder direkt den vollen Preis per Paypal oder Kreditkarte zu bezahlen. Im gleichen Schritt gibt man die persönlichen Daten an, liest und bestätigt die AGB und hat die Wahl, die Buchung abzuschicken oder sich ein unverbindliches Angebot zuschicken zu lassen.
  5. Route planen: Mit abgeschlossener Buchung erhält man Zugriff auf die App von Ahoi Bullis mit allen Tourentipps und Fahrzeugvideos. Auch eine persönliche Reiseplanung ist inklusive.
Ahoi Bullis im Test: Auf großer Fahrt
Das große Panorama. / (c) Oliver Raatz (@oliverratz) für Ahoi Bullis

Tipps zur Reise

Was kostet ein Urlaub mit einem Bulli von Ahoi Bullis?

Folgende Kosten kommen auf dich zu:

  • evtl. Anreise: Flug, Bahn oder PKW
  • Bulli Miete
  • Parkgebühren für den eigenen PKW
  • Sprit und Maut
  • Lebensmittel
  • Stellplatz oder Campingplatz
  • Restaurantbesuche
  • Eintritte
  • Mitbringsel und Andenken

Bei Ahoi Bullis ist die Kostenstruktur anders, als bei den meisten anderen Camper-Vermietern: Dadurch, dass keine Service- und Reinigungsgebühr anfällt, sind gerade kurze Tripps interessant. Gleichzeitig wird allerdings nach Tagen abgerechnet und es gibt vor allem für längere Mieten interessante Rabatte, was der Sache etwas entgegen läuft.

Insgesamt kann man aber trotzdem sagen, dass die Kosten sehr linear sind. 

Kostentabelle Nordspanien zu zweit (Kosten jeweils pro Person)

Fahrtkosten Bulli Stellplatz Essen/Trinken Sprit/Maut
500 Euro 60 Euro / Nacht 5 Euro / Nacht u 25 Euro / Nacht u. Person 15 Euro / Nacht

Insgesamt kommt man zu zweit in der Regel auf Kosten von min. 100 Euro pro Person und Nacht. Ob das viel oder wenig ist, ist natürlich Ansichtssache.

Bulli für Familien mieten bei Ahoi Bullis

Ahoi Bullis bietet ausschließlich California Oceans an (Und einen schnieken Oldie T2). Das heißt, es gibt maximal 4 Sitzplätze. Dafür können im Bulli gut Zwei Erwachsene und zwei Kinder schlafen. Der hohe Fahrkomfort ist auch ein Vorteil für Familien, das “wann sind wir endlich da” kommt so später und kann früher ehrlich mit “gleich” beantwortet werden.

  • günstiges Familienpaket mit Bett für den Fahrerraum
  • Kindersitze inkl.
  • Bullis nagelneu, daher anfälliger für Flecken etc.

→ Eher gut für Familien mit kleinen Kindern oder Kindern, die nicht dazu neigen, den Bulli auseinanderzunehmen.

Bulli mit Hund mieten bei Ahoi Bullis

Das ist in der Regel kein Problem. Ahoi Bullis hält für Alle Hundeliebhaber Bullis vor, in denen Hunde mitgenommen werden dürfen. 

  • bei den Extras in der Buchung hinzufügen
  • Bereitstellungsgebühr von 100 Euro

→ Übrigens kann man als Allergiker auch einen garantiert hundefreien Bulli mieten, das kostet allerdings auch 50 Euro.

Camper für Paare mieten bei Ahoi Bullis

Ahoi Bullis sind die idealen Reisegefährten für Paare. Die Californias sind komfortabel (auch für Camping Neulinge) und sehr funktional gebaut. Die Bullis eignen sich dabei gleichermaßen für Städtetrips, passen zum Beispiel in viele Parkhäuser, wie für sportliche Reisen ins Draußen.

  • schnell und komfortabel
  • vielseitig
  • günstiger als ein Wohnmobil

Bulli für Langzeitmiete bei Ahoi Bullis

Ahoi Bullis bietet sehr interessante Rabatte bei längeren Mieten an:

  • 5% ab 11 Tagen
  • 10% ab 22 Tagen
  • 20% ab 28 Tagen
Ahoi Bullis im Test: Mit dem T6 durch Schweden
Die Ahoi Bullis machen auch auf der Langstrecke eine gute Figur. Schweden. / (c) Constantin Gerlach (@onthenorway) für Ahoi Bullis

und tatsächlich nehmen das auch viele Kunden war und fahren gleich mehrere Wochen in den Urlaub. Dank der unbegrenzten Kilometer kann man auch sehr weite Roadtrips kostengünstig realisieren.

→ Mieten über viele Monate oder ein ganzes Jahr scheitern aber an der Saison von April bis Oktober.

Häufig gestellte Fragen

Lohnt es sich, einen Bulli bei Ahoi Bullis zu mieten?

Unbedingt. Ahoi Bullis ist ein hervorragender Bulli Vermieter. Speziell der Service sticht hervor. Wegen der sehr ausführlichen und guten Beratung ist Ahoi Bullis auch eine gute Adresse für die erste Camper-Erfahrung.

Wie sind die Corona Regelungen?

Bei allen Buchungen für die Saison 2021 ist die Corona Flex Option inkludiert. Das heißt, dass Buchungen ohne Angabe von Gründen bis 48h vor Mietbeginn gegen einen Gutschein über die volle Höhe des Preises storniert werden kann. Natürlich kann man stattdessen auch direkt umbuchen. Für Stornierungen bis 60 Tage vor Mietbeginn erhält man die volle Summe rückerstattet.

Muss man eine Reservierungsgebühr bezahlen?

Ja, bei der Buchung werden 50% des Gesamtpreises als Anzahlung fällig.

Wo ist Ahoi Bullis?

Ahoi Bullis ist ein Bulli Vermieter in Hamburg.

Was kostet ein Bulli pro Tag?

Die Preise variieren je nach Modell und Saison. Außerdem kommen häufig noch Rabatte ins Spiel. Es gibt keine versteckten Kosten, sondern nur Tagesgrundpreise und Kosten für Extras. Die Tagesgrundpreise gehen von 80 bis 150 Euro.

Gibt es ein Mindestalter?

Ja, man muss mindestens 25 Jahre alt sein, um einen Bulli bei Ahoi Bullis mieten zu dürfen. Außerdem muss man schon min. 2 Jahre im Besitz der Fahrerlaubnis sein.

Sind Hunde erlaubt?

Ja, es gibt spezielle Hunde Bullis. Die Bereitstellung kostet 100 Euro.

Wie hoch ist die Kaution?

Die Kaution beträgt 750 Euro.

4.3/5 - (47 votes)
4.3/5 - (47 votes)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.